Posts Tagged ‘Rennwagen’

Posted on 15th Juli, 2018 | No Comment

Zum 25-jährigen Jubiläum des Festival of Speed 2014 ist Robocar offiziell der erste vollständig autonome Rennwagen ohne Sicherheitsfahrer, der den Hillclimb in Goodwood absolvierte. Mit künstlicher Intelligenz und Elektro navigierte der Rennwagen erfolgreich den 1,16-Meilen-Kurs, nimmt mühelos enge und unübersichtliche Kurven. In Zusammenarbeit mit ARRIVAL, einem Automobiltechnologieunternehmen, wurde roborace das automatisierte Fahrsystem für den Goodwood-Event entwickeln.
 
Der stellvertretende CEO von Roborace, Rod Chang, hat erklärt, dass er glaubt, dass der Rennwagen “an ambassador for the future technologies we will see on our roads”.

Posted on 30th Mai, 2016 | No Comment

Die Rennwagen der IndyCar Serie von heute sehen entscheidend anders aus als jene, die im Jahr 1911 im ersten Indianapolis 500 Renn fuhren und das hat viel mit “aerodynamische Verbesserungen zu tun. Die Verizon IndyCar-Serie hat ein Video veröffentlicht, das zeigt, wie die Autos im Laufe der Jahrzehnte verbessert wurden. Das 100. Rennen des Indy 500 isteht kurz bevor und es ist Zeit, in die Geschichte zurückblicken um zu sehen, wie weit man gekommen ist.
» » Read More » »

Posted on 4th April, 2016 | No Comment

Formel E die elektrische Serie der FIA kündigte durch Daniel Simon, Chief Designer, für die nächsten Rennen “roborace‘ einen Fahrerlosen elektrischen und Rennwagen an. Der futuristische Automobildesigner ist für seine Arbeit auf dem Hollywood Science-Fiction-Filmen wie “tRON: legacy” und “oblivion” bekannt.   Er war auch Senior Designer bei Bugatti und entwarf im Laufe seiner Karriere Drohnen, Motorräder und Raumschiffe. Ein Video nach dem Break

» » Read More » »

Posted on 15th Februar, 2016 | No Comment

Formel E ist eine der aufregendste Rennserien, leider hört man kaum von ihr. Es ist wie Formel Eins, aber nur mit rein elektrisch betriebenen Fahrzeugen. Frei von zufälligen, unverständlichen Regeln und politischen Aktivitäten.

» » Read More » »

Posted on 20th Oktober, 2014 | No Comment

Audi war an diesem Wochenende einem ganz besonderen RS 7, auf den Hockenheimring, am Start. Der Tourenwagen mit Namen „Bobby“, hatte keinen physichen Fahrer, überzeugte aber die angereisten Rennsportfans mit einer nahezu perfekten Runde. Der RS 7 erreichte 220 Kilometer pro Stunde, auch die besonders schweren Kurven, wo selbst Profis wachsam sein müssen, wurden von dem fahrerlosen Fahrzeug fehlerfrei gemeistert. Die GPS-Antenne auf dem Dach, eine Stereokamera im Frontbereich, alles andere machte ein Computer. „Piloted Driving“ heisst das Programm mit dem Audi sein autonomes Fahrzeug, auch unter Extrembedingungen eines Renneinsatzes, testet. Zwei interessante Videos nach dem Break

» » Read More » »

Posted on 17th März, 2014 | No Comment

Ein Clip von Red Bull, Fahrer Daniel Ricciardo erklärt die neuen 2014 Formuel 1 Vorschriften und gibt einen einzigartigen Einblick in die Technologie der diesjährigen Formel Eins Autos.

Posted on 9th März, 2014 | No Comment

Gute Verbrennungsmotoren haben einen Wirkungsgrad von 37 Prozent. Die restliche Energie geht durch den Auspuff in Form von Wärme verloren. Porsche will das mit dem 919 Hybrid Rennwagen ändern. Er ist mit einem 500 PS starken V4-Motor ausgerüstet und verwendet das elektrisches KERS System mit einem Elektromotor für die Vorderräder. Mit zwei Litern Hubraum, Benzin-Direkteinspritzung und Monoturbo-Aufladung ist das bis 9000/min drehende Triebwerk ein Vertreter der Downsizing-Philosophie.Interessante an diesem neuen Fahrzeug ist die Art und Weise, wie der Strom für den Elektromotor erzeugt wird.

» » Read More » »

Posted on 1st Februar, 2014 | No Comment

The differences between running an Indy car on a road circuit and an oval are covered, as is the struggle to get the best from a car for the Indy 500 – a task which is described with unusual clarity. Nigel also describes the story of the ‘Big Beast’ – the Mercedes pushrod engine that won the 1994 Indy 500.

» » Read More » »

Posted on 24th Juni, 2013 | No Comment

Elektroautos werden immer Interessanter. Der Nissan ZEOD RC zum Beispiel gilt als das weltweit schnellste Elektroauto. Der ZEOD RC soll 2014 in Le Mans an den Start gehen und für Elektroautos neue Rekorde brechen, mit 300 km/h. Zuvor werden noch verschiedene elektrische Antriebs-Optionen getestet, bevor er zur wahren Probe im Jahr 2014 antritt. Über den ZEOD RC werden in Le Mans sicherlich viele Leute reden. Der Name des Superennwagens basiert auf “Zero” Abgase und auf “On Demand Racing Car”, also ZEOD RC. Genauere Details sind noch etwas dürftig und geheim. Scheinbar arbeiten die Leute von Nissan eng mit dem Reifenhersteller Michelin zusammen. Uns würde natürlich der Motor interessieren. Die ersten Videoscenen im Video nach dem Break.

» » Read More » »

Posted on 9th August, 2010 | No Comment

Was passiert, wenn man eine handvoll Wissenschaftler freien Lauf lässt, um Bewegung im menschlichen Hirn zu erforschen. Im Max Planck-Institut für biologische Kybernetik haben sie aus einem simplen Industrie Roboter einen CyberMotion Simulator entworfen. Auf Deutsch einen Fahrsimulator. Der Spieler sitzt ein paar Meter über der Erde, wie in einem F1 Ferrari Cockpit. Das Video nach dem Break.

» » Read More » »

Posted on 15th Juni, 2010 | No Comment

Es gibt viele Gründe um nach Frankreich zu fahren, einen ganz speziellen stellen wir nun vor. In Lyon steht Europas wohl größter Fahrsimulator im I-WAY Gebäude. Auf virtuelle Weise kann man hier Formel 1 Rennen fahren, Langstreckenrennen und Ralleys.

» » Read More » »