Posts Tagged ‘Kamera’

Posted on 3rd Januar, 2016 | No Comment

Seit Dezember müssen Drohnen, bevor man sie fliegen will, in den USA bei der FAA angemeldet werden. Eine Ausnahme gibt es, die Axis Vidius. Sie ist nicht nur die kleinste Kameradrohne der Welt, sondern auch so leicht, dass sie von der Meldepflicht befreit ist. 4,3cm x 4,3cm x 2,5cm und mit einer 420p-Kamera ausgestattet fliegt der Quadcopter bis zu sieben Minuten. Die Drohne lässt sich mit einem Controller, einem Smartphone oder Tablet fliegen. Ab Ende Januar wird Vidius ausgeliefert und kostet 95 Dollar. Bis zum 7. Januar kann man den Axis Vidius für günstige 75 Dollar vorzubestellen.

Posted on 29th Oktober, 2015 | No Comment

OZO war eine der interessantesten Technik-Überraschungen in diesem Sommers. Als Nokia die Profikamera für 360°-Aufnahmen vorstellte, wir berichteten darüber, versprach man eine Markteinführung noch für dieses Jahr. Diese Prognose wird eingehalten. Ein Tweet verweisst auf den 30. November als Launch-Termin. Vielleicht sollte man die Pläne für ein Weihnachtsgeschenk umstellen. Auch wenn die Kamera nicht billig sein dürfte.

Posted on 29th Juli, 2015 | 2 Comments

Wer über Nokia nachdenkt, der kommt als erstes auf Smarthpone und Handy. Nun überrascht uns Nokia mit einem neuen Produkt. Nicht mit einem heiß ersehnten neuen Smartphone, sondern mit “OZO” – einer 360 Grad Kamera, die im professionellen Bereich zum Einsatz kommen soll. In der futuristisch gestalteten Kamera sind acht hochauflösende steroskopische Sensoren untergebracht, mit denen man High-End 3D Videos aufnehmen kann und weitere 8 Mikrofone, um den Sound entsprechend aufzunehmen. Gespeicht wird alles auf einem SSD-Akku Modul.

Nokia möchte mit OZO auch etwas vom wachsenden VR Markt abhaben, wie Microsoft Hololens und HTC Vive. Deshalb ist OZO auch eher etwas für den professionellen Nutzer, denn Nokia liefert auch gleichzeitig die passende Software. Nokia`s OZO soll im vierten Quartal 2015 auf den Markt kommen und neue Standards im Bereich 3D Video setzen. Ein erstes Video nach dem Break.
» » Read More » »

Posted on 22nd Juli, 2015 | No Comment

Und wer dachte die Selfie-Stange sein das coolsten Kamera Zubehör der sollte sich das vom Designer Meron Safrari entworfene, Turtle Aktion Buoy, genauer ansehen. Eine Kamera auf einer Rettungsboje. Man befestigt sie einfach an der Boje und kann sie dann mit aufs Surfbrett oder Jet-Ski nehmen oder einfach im Waaser schwimmen lassen. Garantiert, die Kamera wird nicht untergehen und man bekommt die besten Aufnahmen vom Wasser aus!

Posted on 2nd April, 2015 | No Comment

Nikon hat angekündgt, seine 1-Serie um das Model Nikon 1 J5 zu erweitern. Die neue spiegellose Kamera bietet einen hoch auflösenden Bildsensor und 4K-Filmaufnahmen. Der 1 Zoll große CMOS-Bildsensor löst mit 20,8 Millionen Pixel auf. Die 4K-Aufnahme mit einer Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln weren von der Kamera allerdings nur bei 15 Bildern pro Sekunde aufgenommen. Beim Design setzt Nikon auf Retro mit Leder-Look. Ab April April 2015 soll die neu Nikon 1 J5 im Handel erhältlich sein. Als Zubehör kommt das NIKKOR VR 10-30 mm PD-Zoom (Schwarz, Silber und Weiß) für 539 Euro, und das NIKKOR VR 10-100 mm (Schwarz) für 749 Euro.

Quelle nikon

Posted on 5th Februar, 2015 | No Comment

2014 in Herbst auf der Phonotcina in Köln präsentierte Olympus einen ersten Prototypen eines WiFi-Objektivs. Ahnliche Objektive hat Sony mit der QX10 und der QX100 im Programm. Jetzt hat Olympus weitere Details verbreitet. Das Objektiv, Olympus Air, bietet einen 16-Megapixel-Sensor und kann mit einer Akkuladung bis zu 320 Bilder aufnehmen und lässt sich mit jedem Smartphone verbinden. Air ist als offene Plattform konzipiert, das auch für die Drittanbieter Apps offen ist. Sämtliche Micro-Four-Thirds-Objektive sollen mit der Kamera kompatibel sein. Ab 6. März ist Olympus Air in Japan für ¥33.800 ca. 250 Euro im Handel.

Posted on 16th Dezember, 2014 | No Comment

Die Socialmatic, Sofortbildkamera mit Integration von sozialen Netzwerken war 2012 ein vielbeachtetes Konzept. Polaroid sagte seine Unterstützung zu und der Designer Antonio De Rosa plante einen schnellen Verkaufsstart für das 1. Quartal 2014. Doch dann gab es einige Verzögerungen und nun ist es offensichtlich soweit, am 1. Januar 2015 geht die 14MP-Kamera mit 4,5-Zoll-Touchscreen an den Start. Der Preis bleibt wie angekündigt bei 299,– Dollar. Ein Video nach dem Break.

» » Read More » »

Posted on 3rd Dezember, 2014 | No Comment

Viele Automobilunternehmen gehen dazu über neben ihrem Hauptgeschäft auch Mode, Technik und Designprodukte zu prodzieren, um ihre eigene Marke besser in den Fordergrund zu stellen. Der Desigener David Bull hat nun für Harley Davidson eine solche spezielle Kamera entworfen. Ob die Firma Harley Davidson und ihre ganz speziellen Kunden das Design akzeptieren ist nicht bekannt.

» » Read More » »

Posted on 20th November, 2014 | No Comment

Parrot startet den Verkauf des ultraleichten Quadrocopters Bebop Drone in den USA mit 500 Dollar. Die teurere „SkyController Edition” ist mit zwei Joysticks, größerer WLAN-Reichweite und FPV-Brillen-Kompatibilität ausgestattet und für 900 Dollar zu haben. Nach Angaben des Herstellers kommt Bepop Drone kommt mit einer 14 Megapixeln Kamera, inkl. 180 Grad-Fischauge-Objektiv und einer sehr guten Bildstabilisierung. Dazu ein 8 GB großer, mit Micro USB, erweiterbarer Speicher. Die Drohne wiegt ab 380 Gramm und wird via WLAN mit einer Smartphone App für Android oder iOS vom Smartphone oder Tablet gesteuert. Auf der deutschen Seite von Bebop gibt es noch kein Preisschild. Einen Testflug gibt es nach dem Break.

» » Read More » »

Posted on 16th November, 2014 | No Comment

Das französische Startup Prynt arbeitet an einem Polaroidartigem Smartphone-Case, dass das Smartphones in eine Sofortbildkamera verwandelt. Wenn Prynt auf den Markt kommt, soll es Selfies in weniger als dreißig Sekunden ausdrucken und die fertige Box bis zu dreißig Blatt Papier enthalten. Zurzeit dauert der Druck ca. eine Minute und das Papier muss blattweise eingelegt werden. Da es eine physische Verbindung zwischen der Prynt Case und dem Smartphone gibt wird man auf Bluetooth und WLAN verzichten können. Über Kickstarter soll im kommenden Jahr die Produktion gesichert werden. Das fertige Teil soll dann 99 Dollar kosten.

Quelle techcrunch
Quelle pryntcases

Posted on 10th Oktober, 2014 | No Comment

HTC hat die neue HTC Action Camera RE in Periskop-Form vorgestellt. Die Kamera verfügt über einen hochauflösenden 16-Megapixel-CMOS-Sensor, ein 146 Grad Weitwinkel-Objektiv und macht Video-Aufnahme in 1080p mit 30fps, in Slow-Motion-und Zeitraffer. Zwei Druckknöpfe reichen aus um die Kamera zu starten. Die weiteren Specs der HTC Action Camera RE, sie wiegt 65,5 Gramm, misst 96,7 mal 26,5 mm, Mikro, Lautsprecher, Akku mit 840 mAh, Bluetooth LE, WiFi und sie ist kompatibel mit Android- (ab 4.3) und iOS-Geräten (ab 7). Die RE App verfügt über einen Remote-Live-Sucher, für den perfekten Schuss und hierüber lässt sich ebenfalls Live-Action auf dem Bildschirm des Mobilgeräts verfolgen. Via ein Smartphone werden die Aufnahmen automatisch auf der Cloud gespeichert. So braucht man sich nie über Speichermangel Sorgen machen. HTC Re Kamera kostet 199,99 $ und ist ab Monatsende in den USA erhältlich. Ein Film nach dem Break.

» » Read More » »

Posted on 11th September, 2014 | No Comment

Ricoh Imaging bringt Mitte Oktober eine neue robuste Action-Kamera heraus, die RICOH WG-M1. Die neue Aktion-Cam macht dynamische Full-HD-Filme mit einer Auflösung von 1920×1080 und 30fps. Dieser neue Alleskönner ist wasserdicht bis einer Tiefe von 10 Meter, staubdicht, Stossfest aus 2 Meter und ist bis zu -10 Grad Kältebeständig.

» » Read More » »

«« Older Entries
Newer Entries »»