Verfasst am 11th September, 2019 | Tags : , , , | von admin | Unter : Lifestyle

Es ist ein 15,6-Zoll-Laptop mit extrem professioneller Grafik. Wir wissen, dass sich ein Unternehmen sehr sicher fühlt, wenn auf seinen Demo-PCs Benchmarking-Software nach Industriestandard vorinstalliert hat. Das neue ProArt StudioBook One von ASUS ist das erste, das NVIDIAs erstklassige Quadro RTX 6000 Pro-Grafikkarte anbietet. Und Futuremarks 3D Mark 11 saß einfach da, bat uns es zu versuchen wie schnell so etwas laufen kann. Es stellte sich heraus, dass die Leistung 24.438 Punkte betrug. Damit ist dieser Laptop schneller als 98 Prozent aller Computer, die jemals einem Benchmark unterzogen wurden.
Das StudioBook One ist Teil der massiv erweiterten ProArt-Laptopserie von ASUS, die für “kreative Profis” konzipiert wurden. Das Unternehmen versucht, wie viele andere auch, ein Stück MacBook Pro von Apple zu stehlen, nachdem die Leistung, die Akkulaufzeit und die Tastatur der Laptops nicht mehr ausreichen. Vor allem hat ASUS die Pro-Grafik von NVIDIA in einen 15,6-Zoll-Laptop gepackt.

Ja, es hat ein 15,6-Zoll-Display mit einem Bildschirm-zu-Körper-Verhältnis von 84 Prozent, und obwohl es eindeutig ein Biest ist, ist es nicht so heftig wie zum Beispiel einige Gaming-Laptops. Das 16: 9, 120Hz 4K-Display ist Pantone-validiert, mit 100 Prozent Adobe RGB und ist aus Gründen der Langlebigkeit mit Gorilla Glass 5 beschichtet. Mit einem Intel Core i9-9980HK mit 2,4 GHz, 32 GB RAM und einer SSD mit 1 TB ist die Maschine auch in anderen Abteilungen kein Problem. Das Quadro RTX 6000 selbst verfügt über 24 GB eigenen GDDR6-RAM, da ASUS hier wirklich nicht herumwirbelt.

Um zu verhindern, dass diese Maschine Ihren Schoß knusprig röstet, befindet sich der Großteil der Komponenten tatsächlich in der oberen Hälfte des Modells. Durch vertikales Stapeln hinter dem Display kann ASUS ein neues Kühlsystem präsentieren, das an das für Max-Q-Laptops entwickelte erinnert. Öffnen Sie den Deckel des Laptops, und die Außenhülle ragt unten um etwa fünf Grad heraus, um kühlere Luft anzusaugen.

Da das Geschäft des Laptops im Display liegt, sind es auch die E / A, aber es gibt nur drei USB-C-Anschlüsse, jeder mit Thunderbolt 3. Der vierte unten links sieht aus wie ein USB-C port, ist aber eigentlich ein kundenspezifischer dreipoliger Stromanschluss, der so entworfen wurde, dass er dem Standard entspricht. Wir haben noch keine genauen Angaben darüber, wie lange dies unterwegs dauern wird, aber wir bezweifeln, dass ein 90-Wh-Akku lange unterwegs sein wird.

Wir wissen nicht, wann dieses Gerät nach einem vagen Datum des vierten Quartals landen wird oder wie viel es kosten wird, aber angesichts der Tatsache, dass ein Quadro 6000 allein Tausende kostet, müssen Sie wahrscheinlich eine Hypothek auf eine Niere aufnehmen, um eine zu besitzen.

Get Trackback or Permalink

Kommentar hinterlassen

Previous Post :
Next Post :