Verfasst am 7th April, 2019 | Tags : , , | von Linus Herzog | Unter : Nerd

Elektrische Skateboards sind häufig schnell, aber auch flink? Nicht so sehr – selbst die Mini-Boards von Boosted sind eher für das Cruisen als für kurze enge Kurven gedacht. Riptide könnte eine Lösung haben. Erst kürzlich wurde der R1 Black auf den Markt gebracht, eine Variante des R1, das wie ein Surfbrett aussehen soll. Ein Surf-Adapter von Waterborne Skateboards bietet eine dreimal bessere Drehleistung als bei Standard-R1-Modellen und sollte die Stabilität nicht beeinträchtigen. Man sollten keine Schwierigkeiten haben, ein Ausweichmanöver bei hoher Geschwindigkeit auszuführen.

Dies ist nicht das beste Board von Riptide in jeder Hinsicht. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 18 MPH und nicht bei 22 MPH des R1X, und die Reichweite von 7 Meilen könnte sich kürzere Pendelfahrten und Ausflüge in der Stadt beschränken.

Die Preisgestaltung könnte jedoch den Sweet Spot treffen. Der R1 Black kann ab sofort vorbestellt werden. Der Preis liegt bei 749 $. Sie müssen Ihr vorhandenes Board auch nicht aufgeben, wenn Sie sich ähnlich fühlen möchten. Riptide verkauft ein Surf-Adapter-Kit im Wert von $ 125, mit dem jeder Surfboard-Typ mit jedem Surfboard verbunden werden kann.

Get Trackback or Permalink

Kommentar hinterlassen

Previous Post :
Next Post :