Verfasst am 24th Februar, 2019 | Tags : , , | von Marie Janssen | Unter : Lifestyle

Das Afrika schon lange zu den begeehrtesten Ländern gehört ist der Touristenbranche bekannt. Tausende von Weltenbummlern sind mittlerweile unterwegs um dieses schöne Land zu besuchen. Viele Globtrotter stellen sich die Frage, wo drinnen wohl der Reiz dieses Landes liegt. Aber auch Sir Lanka das frühere Ceylon findet immer mehr Interesse bei den Urlaubssuchenden. Eine Land das einem Abenteuerroman entsprungen zu sein scheint. Hier werden Elefanten verehrt, ein Tier das mit einer göttlichen Gnade assoziiert wird. Ob Afrika oder Sri Lanka, die Rundreisen und Erlebnisreisen alle führen zu Orten, den die meisten Menschen nur aus TV-Dokumentationen oder aus Reisebücher kennen.

Unsere erste Afrikareise ging nach Tozeur, ein blühendes Paradies, mitten in der Wüste, die schönste Oase Tunesiens, am Tor zur Sahara. Aus einer öden Wüstenlandschaft in das saftige Reich einer Oase einzutauchen, ist ein magisches Erlebnis. Was eben noch trist erschien, leuchtet jetzt im klarsten Blau über tausenden von Dattelpalmen. Dieses Grün der Blätter, die Aprikosen- und Orangenbäume mit ihren prallen Früchten. Im Kontrast dazu, die silbrig schimmernden Bewässerungskanäle in den Oasengärten, die, die wichtigsten Wasserquellen, in der Wüste, darstellen.

In Richtung Süden breitet sich eine vollendete Wüstenlandschaft aus. Der Norden und Südosten wird von kahlen zerklüfteten Bergketten eingefasst. Dazwischen die 200 Kilometer breite Salzsenke des Chott el Kjerid, ein Salzsee, ein Hitzekessel. Am nordwestlichen Rand erheben sich Oasen, wie grüne Inseln in einem staubig-gelben Sandmeer, und in der glühenden Sonne gedeihen die köstlichsten Datteln von Tunesien, die „Degelt en Nour“, auch die „Finger des Lichts“ genannt.

Bei einer Sri Lanka Rundreise stossen die abenteuerlustigen Reisende auf eine vielfältige Landschaft. Sie reicht von Regenwald und trockenen Ebenen bis zu Hochland und Sandstränden. Bemerkenswert sind vielen Stupas, buddhistische Bauwerke, die überall im Land zu sehen sind und zu Buddha und seine Lehre, den Dharma, errichtet wurden. Colombo die Hauptstadt erkundet man am besten mit Bus und Bahn, beides beides ist Spottbillig und sehr interessant!
Exoticca Rundreisen sind der Spezialist für Reisen in die ganz besonderen Gegenden dieser Welt.

Get Trackback or Permalink

Kommentar hinterlassen

Previous Post :
Next Post :