Verfasst am 8th März, 2017 | Tags : , , , | von Linus Herzog | Unter : Nerd

Bei alles Selfie-Hysterie war es nur eine Frage der Zeit bis die ersten Selfie-Drohnen auf dem Markt erscheinen. Hier ein sehr kompaktes Modell, das dem zeitgeistig entspricht, mir Namen Selfly. Der winziger Quadrocopter, 70 Gramm leicht und mit Klapp-Rotoren in Form einer Smartphone-Box, hat bei Kickstarter schon 900.000 Dollar eingesammelt. Die an Bord befindliche 8-MP-Kamera filmt bei 30 fps mit 1080p. Gesteuert wird das Teil via App oder automatisch per Gesichtserkennung.

Get Trackback or Permalink

Kommentar hinterlassen

Previous Post :
Next Post :