Verfasst am 8th Januar, 2017 | Tags : , , , | von Mike Konrad | Unter : Lifestyle, Nerd

Der PC-Gaming-Spezialist Razer präsentiert auf der diesjährigen “CES” das Project Valerie. Hinter dem unscheinbaren Namen verbirgt sich ein ganz besonderes Gerät. Der mit 3 Monitoren ausgestattet Laptop spielt alle anderen Geräte an die Wand wenn es um Screen-Realestate geht. 12K in drei 17,3 Zoll 4K Displays sind eine ganz besondere Ansage, dazu NVIDIAs Surround View. Die beiden Extra-Bildschirme lassen sich seitlich ausfahren und bieten eine 180-Grad Abdeckung erreichen. Der neue Laptop bietet “short-throw” Keyboards und die Ausstattung eines 17-Zoll Blade Pro, perfekt für VR. Nur dann sieht man die Bildschirme nicht mehr. Schade. Das ausgestellte Exemplar konnte nur hinter Glas bewundert werden. Ausschließlich Pressevertreter durften im einem Hinterzimmer Hand an einen älteren Prototypen legen.

Get Trackback or Permalink

Kommentar hinterlassen

Previous Post :
Next Post :