Archive for Januar, 2017

Posted on 26th Januar, 2017 | No Comment

Kitables brachte letztes Jahr einen Quadrocopter-Bausatz auf Lego-Basis auf den Markt. Nun taucht eine kleine Mini Lego Drone von der selben Firma auf. Die kleine “LEGO-Drohne” sucht noch nach einer Finanzierung über eine Kickstarter-Kampagne, die Detail sind hier zu sehen. Der Bausatz kann hier ebenfalls für schlappe 50 Dollar vorbestellt werden, das Finanzierungs-Ziel der Kickstarter-Kampagne wurde schnelle überschitten bereits erreicht, als Liefertermin wird der April angegeben.

» » Read More » »

Posted on 23rd Januar, 2017 | No Comment

Die Franzosen, Jerome Delafosse und Victorien Erussard, bereiten sich auf eine spektakuläre Reise vor. Sie wollen versuchen, die Erde auf ihrem Katamaran ‘energy observer’, zu umsegeln, allein durch Sonne, Wind und Wasserstoff. Das Mehrrumpf-Rennboot wurde mit Solarzellen, einer Windkraftanlagen und einem Wasserstoff-Brennstoffzellen-System in ein grünen Segelboot umgewandelt.

» » Read More » »

Posted on 23rd Januar, 2017 | No Comment

Peter Falk und Porsche, 33 Jahre Erfolg und Leidenschaft: Als Rennleiter und einer der führenden Köpfe des Versuchs prägte Falk über Jahrzehnte den Charakter der Sportwagen aus Stuttgart-Zuffenhausen – auf der Rennstrecke und auf der Straße.
Vom ersten 901 bis zum letzten luftgekühlten Typ 993 trugen alle Porsche 911 auch die Handschrift von Peter Falk, der 1959 als Fahrwerksingenieur in Zuffenhausen anfing und später weite Bereiche der Versuchsabteilung leitete. In den 60er-Jahren übernahm Falk zudem die technische und taktische Führung des Porsche-Rennteams, die er von 1981 bis 1988 als Rennleiter zu den bislang größten Erfolgen führte: „Sein“ Team feierte Siege in Le Mans und in der Sportwagen-WM, bezwang die Paris-Dakar und triumphierte mit den TAG-Turbomotoren in der Formel 1.
» » Read More » »

Posted on 17th Januar, 2017 | No Comment

Vier Rotoren verursachen einen mächtigen Wirbel. Die Advanced Supercomputing Division des Ames Research Center der NASA macht dank großer Rechenleistung die Aerodynamik einer normalen Konsumentendrohne sichtbar. Das Ergebnis ist sehr beeindruckend.Das die DJI Phantom 3 soviel Wirbel macht, hat sich wohl keiner vermutet. Das Video nach dem Break
» » Read More » »

Posted on 16th Januar, 2017 | No Comment

Billard-Trickshots kann, wenn man es beherrscht, eine coole Sache sein, die viele begeistert. Jeder der in seiner Freizeit Billard spielt, hat es schon mal probiert. Die richtigen Pool-Nerds aus Bristol in England lassen es nicht damit bewenden, einen Tisch mit ein paar bekannten Tricks zu bespielen. Sie benutzen gleich einen ganzen Salon und spielen über ein dutzend Billardtische. Ein Blick lohnt sich…..

Posted on 13th Januar, 2017 | No Comment

Wer nicht auf einen Computer zurückgreifen kann um eine Filmszene zu Verbesserung muss improvisieren. In den Tagen des Stummfilms gab es wahre Meister der Improvisation. Diese Filmemacher waren wirklich, wirklich gut mit ihren kreativen Idee um Spezial-Effekte zu realisieren. Es war eine Meisterleistung unter der Verwendung von bestimmten Kamerawinkeln und dem drehen von Perspektiven, Dinge so realistisch wie möglich aussehen zu lassen.


Silent Movie GIFs zeigt uns wie die Dinge in der Vergangenheit wirklich abgelaufen sind. Hier wurden eine Menge von berühmten Beispielen gesammelt. Wie auch Charlie Chaplin in Modern Times, der hier rückwärts und “fast” in einem Kaufhaus verunglückte.


Posted on 13th Januar, 2017 | No Comment

Fotografin: Gudrun Steinmill-Hommel

Generationenübergreifend steigen Mobilfunknutzer von klassischen Tastentelefonen auf Smartphones um. Der Grund liegt im Namen: “Smart”. Moderne Handys sind wirklich schlau geworden und haben das Stadium der “netten Spielerei” lange verlassen. Die Fülle an Herstellern und Modellen lässt aber leicht den Überblick verlieren. Daher ist es sinnvoll, sich vor einem Kauf Gedanken zu machen, welche Funktionen unabdingbar sind und worauf mein Handy verzichten kann.

» » Read More » »

Posted on 11th Januar, 2017 | No Comment

Und das gab es auch auf der CES: Honda erlaubte allen Technik-Freaks einen flüchtigen Blick in das Motorrad-Labor und stellte eine Technik Names “Riding Assist” vor, mit der Zweiräder balancieren können. Mit dieser neuen Technik lassen sich einige Unfälle vermeiden und niemand muss mehr seine schwere Maschinen aufrecht halten, wenn sie von sich aus einfach stehen bleibt. Der Riding Assist beinhaltet aber auch einen autonomen Fahrmodus. Damit kann das Bike seinem Besitzer auf Schritt und Tritt folgen. Auf der Strasse würde das sehr cool aussehen. Wann der Riding-Assist-Stunts in Serie geht, bleibt abzuwarten.

Posted on 8th Januar, 2017 | No Comment

Der PC-Gaming-Spezialist Razer präsentiert auf der diesjährigen “CES” das Project Valerie. Hinter dem unscheinbaren Namen verbirgt sich ein ganz besonderes Gerät. Der mit 3 Monitoren ausgestattet Laptop spielt alle anderen Geräte an die Wand wenn es um Screen-Realestate geht. 12K in drei 17,3 Zoll 4K Displays sind eine ganz besondere Ansage, dazu NVIDIAs Surround View. Die beiden Extra-Bildschirme lassen sich seitlich ausfahren und bieten eine 180-Grad Abdeckung erreichen. Der neue Laptop bietet “short-throw” Keyboards und die Ausstattung eines 17-Zoll Blade Pro, perfekt für VR. Nur dann sieht man die Bildschirme nicht mehr. Schade. Das ausgestellte Exemplar konnte nur hinter Glas bewundert werden. Ausschließlich Pressevertreter durften im einem Hinterzimmer Hand an einen älteren Prototypen legen.

Posted on 8th Januar, 2017 | No Comment

Das Airselfie ist eine tolle Erweiterung zu einem mittlerweile vertrauten Thema, Drohnenkamera. Die kleine steuerbare Selfie Drohne macht den unhandlichen Selfie-Sticks überflüssig und passt in die gleiche Tasche wie das Handy. Bei Kickstarter war es der absolute Renner. Ab Februar könnte es auch in deiner Nachbarschaft herumfliegen. Die Airselfie ist 3,72 x 2,65 x 0,42 Zoll groß, hat einen Aluminiumrahmen und wiegt nur 52 Gramm. Im Inneren steckt eine 5mp Kamera, Höhensonar und Stabilitätsnocken, Mikro-Sd-Karte, der Motor und ein Propellerschutz. Es hat einen Powerakku den man direkt über einen micro USB laden kann. Gesteuert wird die kleine Drohne über das Smartphone mit einer App. Einfach in die richtige Position manövrieren und schon sind Selfies oder Video im Kasten. funktioniert auch mit Timer-Modus und bis zu einer Distanz von 60 Fuß.

Posted on 4th Januar, 2017 | No Comment

Einen ganz besonderen Arbeitsplatz hat dieses Start-Up aus China anzubieten. Den ganzen Tag über werden hier Apps installiert, einzig mit dem Ziel, sie in den App-Charts zu plazieren. Dafür wird ca. 11.000 Dollar im voraus verlangt und für jeder weitere Woche kommen jeweils 65.000 Dollar hinzu. Gute bezahlt.

Posted on 4th Januar, 2017 | No Comment


Sehenswert

«« Older Entries