Verfasst am 11th Juni, 2014 | Tags : , , , , , , , , | von Mike Konrad | Unter : Technik

Es gibt einen Stift, der in jeder Farbe schreibt, die man ihm zeigt. Der Scribble Pen von Mark Barker und Robert Hoffman funktioniert wie die Pipette bei Bildbearbeitungs-Programm Photoshop. Theoretisch und praktisch kann man so 16 Millionen unterschiedliche Farben auf das Papier bringen, mit nur einem einzigen Stift. Ein kleiner RGB Sensor am Stiftende erkennt die gewählte Wunschfarbe.

Das Innere des Scribble Pen arbeitet nun wie ein Farbdrucker. Für die notwendige Power sorgt ein ARM 9 Mikroprozessor und ein Mini-Akku im Griff. Ist die Farbe alle, kann man mit kleinen Drucker-Patronen nachladen. Barker und Hoffman sammeln zurzeit noch über die Crowdfunding Plattform Kickstarter entsprechende Gelder. Erste Vorbestellungen werden aber bereits angenommen.

Get Trackback or Permalink

Kommentar hinterlassen

Previous Post :
Next Post :