Verfasst am 29th April, 2014 | Tags : , , , , | von Linus Herzog | Unter : Technik

Samsung stellt das Nachfolgemodell des Galaxy S4 Zoom vor, das Galaxy K Zoom. Das neue Kamera-Smartphone besitzt einen 4.8-inch großen 720p Screen, der Hit ist aber der 2/3 Zoll BSI CMOS Sensor mit 20,7 Megapixeln.


In Sachen Technik und Design haben die Koreaner einen deutlichen Schritt nach vorne gemacht. Das neue Galaxy K Zoom ist deutlich kompakter als der unförmige Vorgänger. Das Kamera-Modul, das nun völlig in dem Smartphone verschwindet, kommt mit einem 10-fachem optischem Zoom daher, optischem Bildstabilisator und 2/3 Zoll BSI CMOS Sensor mit 20,7 Megapixeln. Das Galaxy K Zoom wiegt 200 Gramm und misst 20,2 mm im Bereich der Kamera, ansonsten 16,6 mm.

Das Display des Kamera-Smartphones löst mit 1.280 x 720 Pixeln auf und hat eine Größe von 4.8-inch. Im Inneren des Smartphone steckt ein Exynos 5 Hexa aka Exynos 5260, ein SoC mit 6 Kernen, die mit 1,3 GHz bzw 1,7 GHz takten. Dazu spendiert Samsung 2 GB RAM und 8 GB internen Speicher, die dank eines microSD-Slots um auf 64 GB Speicherplatz erweitert werden können. Mit der Umwelt verbindet sich das neue Kamera-Smartphone durch 802.11a/b/g/n, NFC, Bluetooth 4.0, GPS/GNSS und auch im LTE-Netz (Cat 4). Als Betriebssystem steht Android 4.4 KitKat bereit. Die Frontkamera hat einem 2 MP-Shooter und der Akku bietet 2.430 mAh.

Quelle facebook

Get Trackback or Permalink

Kommentar hinterlassen

Previous Post :
Next Post :