Verfasst am 19th März, 2014 | Tags : , , , , , | von Linus Herzog | Unter : Technik

Das Sony an einer Virtual-Reality-Brille arbeitet wurde schon seit längerem diskutiert. Jetzt hat Sony es auf der Game Developer Conference (GDC) offiziell gemacht. Die Neuentwicklung läuft unter dem Namen “Project Morpheus”. Die neue VR-Brille kann schon bald an die Playstation andocken. Ein weiteres Bild nach dem Break.

Mit der offizielle Präsentation auf der GDC 2014 stehen auch die externe Entwickler in den Startlöchern. Der gezeigt Prototyp ist ausgangspunkt für alle neuentwicklungen. Er wird sih nicht mehr drastisch ändern, bevor er in den Verkauf startet. Der Prototyp bietet einen 5-Zoll-LCD mit 1920 x 1080 Pixeln (für jedes Auge 960 x 1080), ein bescheidenes Gesichtsfeld von 90 Grad, HDMI- und USB-Anschluss. Das Kabel, an dem es derzeit noch hängt wird hoffentlich noch verschwinden.

Quelle engadget

Get Trackback or Permalink

Kommentar hinterlassen

Previous Post :
Next Post :