Verfasst am 25th November, 2013 | Tags : , , , | von Gudy Stein | Unter : Kultur, Kunst, Musik

Gemeinsam mit seiner neuen Band-Besatzung Exile Airline rollte Sebastian Sturm 2011 auf die Startbahn, um mit seinem dritten Studioalbum Get Up & Get Going Fans in ganz Europa und darüber hinaus, für seine erfrischende Interpretation des klassischen Roots-Reggae zu begeistern. Vollgetankt mit freshen vibes und honoriert von Kritikern und Fans entlud sich das gesamte Potenzial der Scheibe auf Tour und katapultierte die Band auch live auf ein völlig neues und mitreißendes Performance-Level. Mit A Grand Day Out schleust die Band nun neues und bewegendes Songmaterial in den Frachtraum des 70 s Roots Sound, der das klingende Markenzeichen der Band geworden ist.

Nachdem die vergangenen drei Alben die Szene bereits restlos überzeugen konnten, nehmen nun dreizehn authentische Tracks kraftvoll und ehrlich Kurs auf alle Gehörgänge. Mit A Grand Day Out gelingt es der Band inhaltliche Tiefe, musikalische Qualität, innovative Impulse und die Kraft der alten Meister souverän einzufangen. A Grand Day Out , das sehnsüchtig erwartete vierte Album von Sebastian Sturm & Exile Airline ist mit an Wahrscheinlichkeit grenzender Sicherheit das Mittel, um dem frostigen Winter die nötige Betriebstemperatur zu verpassen und nebenbei die beste Scheibe der Band. Eine Platte, die aufhorchen lässt und Lust macht auf ein stürmisches neues Jahr 2014. Die Musik-CD ist bei der Rootdown Services Gmbh & Co.Kg erschienen 18,38 Euro – auch über Amazon zu bestellen.


Get Trackback or Permalink

Kommentar hinterlassen

Previous Post :
Next Post :