Verfasst am 12th September, 2012 | Tags : , , , , , , | von Mike Konrad | Unter : Lifestyle, Nerd

Es gibt doch immer wieder Neuerungen, die einen ins Staunen versetzen und von denen man vor Jahren nur geträumt hätte. ThinkGeek hat man ein Gerät vorgestellt, dass das Keyboard mit Hilfe eines Lasers auf jede gerade Oberfläche projiziert. Also auch auf einen Tisch.

Sind die Tasten einmal auf dem Tisch zu erkennen kann man die ersten E-Mails verschicken.

Das neue Gerät ist kompatibel mit jedem iPad, iPhone oder Laptop. 63 Tasten im QWERTY-Layout werden virtuelle mit dem Laser auf den Tisch pojeziert. Der Cube ist nicht größer als ein Streichholzschachtel. Das folgende Video zeigt wie es funktioniert

Quelle thinkgeek

Get Trackback or Permalink

Ein Kommentar

  1. Michael on 12-09-2012 at 20:12

    Das ist echt toll und sieht im dunkeln sehr gut aus, jedoch ist meine Frage ob da auch eine Umstellung auf QWERTZ-Tastatur möglich ist, den ich nutze eben auf allen Geräten QWERTZ und da jetzt einmal so und dann wieder so schreiben ist etwas verwirrend…

    Aber das ganze Gerät ist sehr interessant und sicher besser als wenn man auf dem Pad schreibt!

    Was sind die Kosten für das edle Stück???

Previous Post :
Next Post :