Verfasst am 23rd September, 2011 | Tags : , , | von Gudy Stein | Unter : Kultur, Programme, Technik, Tipps

Satellitenschüssel, Kabelanschluss oder Antenne, das sind die normalen Empfangsarten für das Fernsehen. In den letzten Jahren hat sich das Internetfernsehen soweit entwickelt, dass man es mittlerweile in erstklasisger HD Qualität empfangen kann, auch 3D ist bereits möglich. Mittlerweile beschränkt sich das Fernsehen nicht nur auf das Fernsehgerät in der Wohnung. Mit Smartphone und UMTS-Stick kann man von unterwegs im World Wide Web surfen und online fernsehen. Wo man früher mehrere Verträge abschliessen musste, reicht heute ein einziger IPTV Vertrag, um fernsehen, telefonieren und surfen zu können.

Für einen guten Empfang benötigt man einen schnellen DSL Anschluss, eine Settop-Box und einen Fernseher. Schon kann man das gesamte Fernsehprogramm über das Internet im eigenen Gerät sehen. Der Anschluss ist auch für Laien ohne Schwierigkeiten möglich.

Mit IPTV können Sendungen problemlos aufgezeichnet werden und zu einem späteren Zeitpunkt abgespielt werden. Ideal für die Fussball Bundesliga und andere Live-Ergebnisse. Die Highlights können so immer wieder angesehen werden, unbegrenzt.

Es gibt diverse unterschiedliche Anbieter von IPTV. Hier muss der User sehr genau das Preis-Leistungsverhältnis vergleichen und sich den besten Vertragspartner heraussuchen. Für die Settop-Box ist meistens eine monatliche Leihgebühr fällig. Dazu kommt noch eine Mindestvertragslaufzeit von bis zu 24 Monaten. Es werden an die 50 verschiedene Programme angeboten, dazu kommen noch einige spezielle Pay TV Programme. Im World Wide Web surfen und telefonieren gehört bei den meisten Verträgen mit dazu. Den Usern steht darüber hinaus noch eine große Online Videothek mit einer riesigen Auswahl an Filmen zur Verfügung. Mehr als die meisten Videotheken je bieten können.

Und das ohne seine Wohnung oder Haus verlassen zu müssen. Endlich kann man sich die Videos ansehen, die man schon lange einmal sehen wollte und das mit der Fernbedienung vom Fernsehsessel aus.

Get Trackback or Permalink

Kommentar hinterlassen

Previous Post :
Next Post :