Verfasst am 28th Mai, 2011 | Tags : , , , | von Gudy Stein | Unter : Buch, Film, Kunst, Lifestyle

„Das Unglaubliche bei Ernest war, dass er die Zeit gefunden hatte, Dinge zu tun, von denen die meisten Menschen nur träumen können.“ So beschrieb Marlene Dietrich den Schriftsteller, der auch noch heute, 50 Jahre nach seinem Tod am 2. Juli 1961, zahllose Leser auf der ganzen Welt in seinen Bann zieht……………

Ein Mann wie aus Granit gemeißelt: 1,83 m groß und 100 kg schwer. Hemingway wusste um seine imposante Erscheinung und für ihn waren Mut, Kraft und Ausdauer ein hohes Ideal – für das einzutreten er sich auch selbst in so manche gewalttätige Auseinandersetzung und Gefahr stürzte. Er war Boxer, Großwildjäger, Stierkämpfer, Kriegsreporter und sogar Geheimagent, und all diese extremen Lebenserfahrungen prägten und formten seinen erzählerischen Stil, der nicht nur absolut zeitgenössisch, sondern vor allem auch revolutionär für die gesamte Literatur war.

In jungen Jahren schwärmte er für die britische Literatur, vor allem Kipling, war ein Freund von Fitzgerald, Joyce und Dos Passos und erhielt 1954 den Literaturnobelpreis. Hemingway hat ein beeindruckendes literarisches Werk hinterlassen, in dem vor allem zwei Themen in steter Regelmäßigkeit wiederkehren: Seine Lust am Reisen – Spanien, Paris, Kuba … – und seine Liebe zu den Frauen – er war viermal verheiratet. Zu seinen bekanntesten Werken zählen: Fiesta (1926), In einem andern Land (1929), Wem die Stunde schlägt (1940) und natürlich Der alte Mann und das Meer (1952). Erschienen im Edition Olms 49,95 Euro – auch bei Amazon zu bestellen.


Quelleedition-olms.com

Get Trackback or Permalink

Kommentar hinterlassen

Previous Post :
Next Post :