Verfasst am 8th Juni, 2018 | Tags : , , | No Comment

Nach der Veröffentlichung des Prototyps im April letzten Jahres präsentiert Kitty Hawk ein ultraleichtes Flugzeug, das so konstruiert ist, dass es einfach zu fliegen ist, für die Freizeit am Wasser oder in überfluteten Gebiete. Das neue Fahrzeug hält eine Höhe von 3 Metern und kann eine Geschwindigkeit von 20 Meilen pro Stunde erreichen.
Kitty Hawk, ein Silicon Valley Start-up das von dem Google-Mitbegründer Larry Seite unterstützt wird. Der Flyer wird mit einem Elektromotor und Lithium-Polymer-Batterien angetrieben. Das Flugzeug besteht aus sehr widerstandsfähigem Verbundmaterial, das leicht, aerodynamisch und wasserdicht ist. Bis jetzt hat es nur 20 Minuten Flugzeit, doch das Unternehmen möchte den Flyer zu einer Reisealternative für Autos machen und damit eine “verkehrsfreie Welt” schaffen.

Verfasst am 5th Juni, 2018 | Tags : , , , | No Comment

Ein japanisches Unternehmen nutzt die Macht der Drohnen auf ungewöhnliche Weise und stellt einen autonomen Freihandschirm vor, den ‘free parasol’. Die Drohne verwendet künstliche Intelligenz und eine Kamera, um den Kopf des Benutzers zu verfolgen und vor allen Elementen zu schützen. Der ‘free parasol’ besteht aus einem 59 Zoll breiten Schirm, der an einer Drohne befestigt ist und zum Schutz vor Regen und Sonnenschein entwickelt wurde. Demovideos sind eine Zeitlang im Internet, aber keine zeigt, dass die Drohne über ihren Flug hinaus getestet wurde und wie stark der Regen, dem sie standhalten kann, noch nicht bekannt ist. Es wird erwartet, dass der fliegende Regenschirm bis 2019 auf dem Markt sein wird. Asahi Power Service, das Unternehmen, das hinter der Drohne steht, wird es aufgrund von Flugverordnungsgesetzen den Schirm in privaten Bereichen sowie auf gehobenen Golfplätzen vermarkten. In seinem aktuellen Zustand wiegt der Prototyp 11 Pfund und hat eine Flugzeit von nur zwanzig Minuten. Entwickler erwarten jedoch, dass das Endprodukt bei einer Flugzeit von einer Stunde liegen wird. Das Gerät kostet 275 $.

Verfasst am 3rd Juni, 2018 | Tags : , , , | No Comment

Die Busfahrer aus London sind mit einer gehörigen Portion Gelassenheit gesegnet. Im dichten Londoner Straßenverkehr behielt dieser Busfahrer die Nerven und verhinderte mit einer einfachen Geste einen schlimmen Unfall. Elektro-Bikes sind kaum zu hören, gerade Fußgänger können dadurch schnell zur Gefahr werden.

Verfasst am 3rd Juni, 2018 | Tags : , , | No Comment

»Integration kann nicht gelingen, solange von Staat und Pädagogik die in unterschiedlichen Kulturen verschieden ausgeprägten Rangordnungsstrukturen negiert werden, die sich besonders auf schulisches Lernen negativ auswirken – von der Weigerung, im Unterricht mitzuarbeiten, bis hin zu völlig inakzeptabel aggressivem Verhalten«, sagt Ingrid Freimuth. Nach über 40 Jahren pädagogischer Tätigkeit kommt sie zu dem Schluss, dass rangordnungsorientierte Schülerinnen und Schüler nur dann Lernbereitschaft und positives Sozialverhalten entwickeln können, wenn ihnen verbindliche Regeln vorgegeben werden und wenn den Pädagogen wirksame Sanktionen zur Verfügung stehen, um diese auch durchzusetzen. Ihr Vorwurf: »Durch schulische und sozialstaatliche Förderung verschuldet Vater Staat bei vielen Schülern aller Altersstufen ein Abdriften in Passivität und Versorgungserwartung.«

» » weiterlesen » »

Verfasst am 30th Mai, 2018 | Tags : , | No Comment

Verfasst am 24th Mai, 2018 | Tags : , , | No Comment

Menschliche Darsteller haben beeindruckende akrobatische Techniken über Tausende von Jahren entwickelt, in denen sie die gymnastischen Künste ausgeübt haben. Die Forscher bei Disney zeigen nun die frühen Stadien eines Roboters mit ziemlich erstaunlichen akrobatischen Fähigkeiten. Sie stellen einen einfachen Roboter vor, der eine durch Schwerkraft angetriebene Pendellaufbahn verwendet und eine Vielzahl von Purzelbaum-Stunts produziert. Roboter werden mobiler und autonomer und können bald auch Stunts auf dramatische Weise imitieren. Der Roboter, genannt “Stickman”, rühmt sich der Luftakrobatik, und kann Backflips und Trapez-Stunts. Ausgestreckt ist Stickman sieben Fuß groß und kommt in der Größe einem menschlichen Stuntman sehr nahe.

Verfasst am 20th Mai, 2018 | Tags : , , | No Comment

Wer als Mann Schmuck tragen möchte, hat häufig nur eine Möglichkeit: Armbanduhren. Diese sind, wenn man es etwas exquisiter möchte, sehr teuer und schnell mal im einstelligen Tausenderbereich. Da diese Summen nicht jeder stemmen kann, schaffen Replica Uhren Abhilfe.

» » weiterlesen » »

Verfasst am 13th Mai, 2018 | Tags : , | No Comment

Die Roboter von Boston Dynamics sehen mit jedem neuen Video natürlicher und erstaunlicher aus. Jetzt hat das Unternehmen zwei weitere Clips auf ihren YouTube-Kanal veröffentlicht, die die neuesten Fortschritte seiner Atlas- und SpotMini-Roboter zeigen. Die Clips enthüllen nichts grundsätzlich neues, von dem was wir vorher gesehen haben, aber es zeigt wie natürlich sich Roboter bewegen können.


» » weiterlesen » »

Verfasst am 9th Mai, 2018 | Tags : , , | No Comment

Der Lotse geht an Bord, nahe der Küste von Hailuoto, Finnland. Das Schiff fährt zum Hafen von Oulu.

Verfasst am 8th Mai, 2018 | Tags : , , , | No Comment

Deutsche Erstveröffentlichung!

Einer der größten Jedi-Meister aller Zeiten startet in ein unglaubliches Abenteuer – und nicht einfach er es haben wird! Yoda wird durch die Macht auf einen Planeten gerufen, der von bösen Kindern bevölkert ist. Dort wird er gefangen genommen und muss neue Wege beschreiten, um sein Ziel zu erreichen.
Prinzessin Leia befindet sich inzwischen auf einer sehr geheimen und gefährlichen Mission auf einem Planeten, der eigentlich nichts mit der Rebellion zu tun haben möchte. Jetzt ist ihr diplomatisches Geschick gefragt. Der Comic ist bei Panini erschienen, 17 Euro – auch über Amazon zu bestellen

Verfasst am 5th Mai, 2018 | Tags : , , | No Comment

Sehen Sie den brasilianischen Surfer Rodrigo Koxa, der letzten November in Nazare Oortugal eine 80-Fuß-Welle fuhr. Koxa wurde kürzlich für die Leistung bei den Big Wave Awards in Santa Monica, Kalifornien, ausgezeichnet.

Verfasst am 4th Mai, 2018 | Tags : , , | No Comment

Das Startup Leap Motion hat eine bestimmte Vorstellung, wie eine günstige Augmented-Reality-Brille, die ohne zusätzliche Handschuhe an den Händen des Nutzers reagiert, funktionieren könnte. Eine vielversprechend und ambitioniert Vorstellung. Die Entwickler sagen, dass ihr Headset für unter 80 Euro zu produzieren wäre. Nur selbst herstellen wollen sie es allerdings nicht.

» » weiterlesen » »

«« Weitere Beiträge